Wer wir sind

 

 „Ökumenische Initiative Essen und Wärme“

 

 

"Essen und Wärme" ist jeweils für eine oder zwei Wochen eine Gemeindeveranstaltung der einladenden Gemeinden. Zurzeit sind es 13 Gemeinden verschiedenster Prägung: 5 römisch-katholische Gemeinden, 5 evangelische Gemeinden, die Frei-religiöse Gemeinde, die Stadtmission und die  Ahmadiyya Muslim Jamaat.

 

Frauen und Männer, die sowohl verschiedenen Gemeinden und Konfessionen in Offenbach angehören als auch nicht kirchlich gebunden sind, machen durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit unsere Aktionen möglich.

 

Angesichts der Tatsache der strukturellen Veränderungen in den Kirchen haben wir nach 29 Jahren als Initiative beschlossen, unsere Organisation in einen Verein zu transformieren. Am 09. April 2022 fand die Gründungs-versammlung des Vereins "Ökumenische Initiative Essen und Wärme" statt. Zu seinen Aufgaben gehört die Finanzierung der Aktion "Essen und Wärme für Bedürftige", die Organisation des Verlaufs der Aktion, die Betreuung der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und die Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem macht er den Gemeinden, die zu "Essen und Wärme" einladen,  einen Vorschlag für ein möglichst einheitliches Angebot der Aktion. 

Fünfmal im Jahr finden Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen statt, bei denen u.a. der Dienstplan und konkrete Fragen der Organisation von "Essen und Wärme" besprochen werden.